Akutgeriatrie

Innerhalb des Zentrums für Akutgeriatrie und Geriatrische Rehabilitation verfügt die Akutgeriatrie über 40 vollstationäre Betten.

Die Aufnahme erfolgt nach Einweisung des niedergelassenen Arztes, als Verlegung aus einer anderen Abteilung und Klinik oder als Notaufnahme.
Diagnostik und Therapie einer Akuterkrankung oder einer Verschlechterung von körperlichen oder geistigen Funktionen werden durch das geriatrische Team durchgeführt. Neben der medizinischen Behandlung werden durch das Team weitere fachspezifische Therapien durchgeführt.

Die Übernahme aus anderen Abteilungen, z.B. nach Oberschenkelhalsfraktur aus der Abteilung für Chirurgie oder bei Schlaganfall aus einer Neurologischen Fachabteilung kann erfolgen, wenn der Patient aufgrund der Schwere der Erkrankungen nicht für eine geriatrische Rehabilitation geeignet ist.

Sekretariat Akutgeriatrie

Bärbel Liefländer, Margret Preun, Barbara Waltring

Telefon: 02591 231-322
Telefax: 02591 231-329

EMail

Sprechzeiten: nach Vereinbarung.