Initiativkreis St. Marien-Hospital Lüdinghausen e.V.

Förderverein

Der Initiativkreis St. Marien-Hospital Lüdinghausen e.V., gründete sich im Jahr 2002.
Der Förderverein ist eine Initiative von aktiven Frauen und Männern der Städte und Gemeinden Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen, Selm und Senden. Sie alle haben sich zum Ziel gesetzt, das Krankenhaus zu unterstützen durch:  

  • Imageförderung
  • finanzielle Unterstützung durch den Erwerb von Spenden
  • Initiierung ehrenamtlicher Projekte (z.B. Begleitdienst, Gesellschaftsdienst)

Zum Wohl der Patientinnen und Patienten schaltet sich der Verein auf allen Ebenen in die gesundheitspolitische Diskussion ein und vertritt die Interessen des Hospitals.

Das St. Marien-Hospital Lüdinghausen fördern und stärken,

das ist unser Anliegen. Helfen Sie uns dabei:  

  • Werden Sie Mitglied in unserem Verein
  • Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine finanzielle Spende
  • Übernehmen Sie ein Ehrenamt
    (z.B. Begleitdienst, Gesellschaftsdienst, KommunionhelferIn,)

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.  
Der Förderverein Initiativkreis St. Marien-Hospital Lüdinghausen e.V., finanziert seine Arbeit ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.  
Bankverbindung:
Sparkasse Westmünsterland,
IBAN:DE59401545300000050500, BIC: WELADE3WXXX
Volksbank Lüdinghausen-Olfen e.G.,
IBAN:DE31401645280046425100, BIC: GENODEM1LHN

Sponsoringprojekte des Fördervereins:

  • Neuanschaffung von insgesamt acht „Banana-Glideboards“- als Hilfsmittel zum Umlagern von sitzenden Patienten - Presseartikel
  • Terassenmöbel für die Mitarbeiter - gespendet vom Förderverein und der Stuhlfabrik Schnieder, Lüdinghausen  - <media>Presseartikel</media>
  • Bank für das Foyer - gespendet vom Förderverein und der Stuhlfabrik Schnieder, Lüdinghausen 
  • Wii-Spielekonsole für das Zentrum für Akutgeriatrie und Geriatrische Rehabilitation - gespendet vom Förderverein
Porträt Frau Sebbel

Gisela Sebbel
Vorsitzende
Telefon: 02591-9401622
E-Mail