Der KrankenHausSender

Radio für das St. Marien-Hospital

Telefon: 02591/231-377

Sie können den KrankenHausSender an jedem Sonntag ab 10:00 Uhr auf Kanal 3 empfangen. 
Im St. Ludgerus-Haus empfangen Sie das Radioprogramm auf Kanal 23.

Im Rahmen des Wunschkonzerts erfüllen wir zunächst die Musikwünsche der Patienten. Im Anschluss, gegen 11:30 Uhr, beginnt der zweite Teil des KHS-Programms, das wöchentlich wechselt. Das Pflegepersonal hält ein Programmheft für Sie bereit.

Das Radioprogramm für den Monat Oktober

Sonntag, 6. Oktober 2019

Zum Tag der Deutschen Einheit
Wolfgang Wronna berichtet über Deutsches aus Ost und West aus Anlass der Wiedervereinigung. Nicht nur musikalisch sondern auch journalistisch gibt es viele Geschichten rund um den 3. Oktober 1990 zu erzählen.

Sonntag, 13. Oktober 2019

Deutsche Schlager der 1960 - 1980 Jahre
Kennen Sie das? Sie bekommen die Melodie nicht mehr aus dem Kopf und kennen sogar noch den Liedtext. So wird es Ihnen ergehen, wenn Reinhold Nottenkämper anfängt, "Ein Bett im Kornfeld" anzuspielen.

Sonntag, 20. Oktober 2019

Die KHS-Sportschau
Seit dem 16. August 2019 läuft sie wieder, die Fußball-Bundesliga und geht in die neue Spielzeit. Simon Rusche stellt sich die Frage, ob die Bayern und der BVB wieder alleine um den nächsten Titel kämpfen oder gibt es weitere heiße Titelaspiranten?

Sonntag, 27. Oktober 2019

Erinnerung an große Stimmen
In der dritten Folge erinnert Klaus Danz an die Stimme und den Werdegang der Sopranistin Elisabeth Schwarzkopf und den Tenor Joseph Schmidt.

Über 40 Jahre Krankenhaussender - Vom Experiment zur Erfolgsstory

Am 7. November 1975 wurde der Krankenhaussender im St. Marien-Hospital Lüdinghausen offiziell aus der Taufe gehoben.
Zu verdanken ist die Gründung der Initiative des damaligen Krankenhauspfarrers Pater Albert Scherer. Er hatte Jugendliche angesprochen, ob sie nicht Lust hätten, die Patientinnen und Patienten des Hospitals über das hauseigene Radio zu unterhalten.

Der Krankenhaussender e.V. hat sich einen guten Namen in Lüdinghausen und Umgebung gemacht und sich als ehrenamtliche Einrichtung etabliert.

Mitstreiter sind uns immer herzlich willkommen. Einzige Voraussetzung ist, dass man Zeit und Lust mitbringt, regelmäßig im Wechsel mit den anderen Aktiven sonntags die Musikwünsche der Patienten über den Äther zu erfüllen. Dabei werden Sie schnell feststellen, dass die Technik zwar beeindruckend aber in Wirklichkeit kein Hexenwerk ist - genauso wie das Moderieren.

Sie möchten bei uns mitmachen? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an Wolfgang Schlierkamp.

 

Impressionen

Highlights im KHS